Titelbild_Zertifikate

seit 1922 made in Germany

Zertifikate

 


Normen der Messtechnik

Unsere Messanlagen erfüllen die wesentlichen Teile der

  • DIN ISO 22188 „Überwachung des unbeabsichtigten oder unerlaubten Transports von radioaktiven Stoffen“
  • DIN EN 62022 „Fest installierte Monitore für die Überwachung und den Nachweis von Gammastrahlen-Emittern in von Fahrzeugen transportierten, wiederverwertbaren oder nicht wiederverwertbaren Materialien“
  • DIN IEC 62484 „Strahlenschutz-Messgeräte – Auf Spektroskopie basierende Portalmonitore für den Nachweis und die Identifikation des unerlaubten Handels mit radioaktiven Stoffen“
  • DIN ISO 11929 „Bestimmung der charakteristischen Grenzen (Erkennungsgrenze, Nachweisgrenze und Grenzen des Vertrauensbereichs) bei Messungen ionisierender Strahlung“
  • DIN IEC 62244 „Fest installierte Strahlungsmonitore für den Nachweis von radioaktiven Stoffen und Kernmaterial an Staatsgrenzen“
  • DIN IEC 62533 „Strahlenschutz-Messgeräte – Hochempfindliche Handgeräte zur Detektion von Photonenstrahlung emittierendem radioaktivem Material“
  • N 42.38 American National Standard Performance Criteria for Spectroscopy-Based Portal Monitors Used for Homeland Security
  • N 42.35 American National Standard for Evaluation and Performance of Radiation Detection Portal Monitors for Use in Homeland Security
  • IAEA Minimum Requirements for Fixed-Installed Monitoring Systems at Border Crossings
  • UNECE Recommendations on Monitoring and Response Procedures for Radioactive Scrap Metal

Außerdem erfüllen unsere Messgeräte die speziellen Anforderungen, die in einzelnen Ländern an Radioaktivitätsmessgeräte gestellt werden und dort gesetzlich verankert sind. Erst im März diesen Jahres wurde ein Zertifizierungstest durch das tschechische metrologische Institut durchgeführt und dabei unser Portalmonitorsystem erfolgreich zertifiziert.